Papa, du bist der Hammer!

Schon seit wir ganz klein sind, wissen wir: Wenn Papa etwas nicht reparieren kann, dann ist es wirklich kaputt. Ein Vater ist mehr als ein Handwerker. Er ist Geschichtenerzähler, Taxifahrer und manchmal auch Koch. Wir genießen den Vatertag gemeinsam und kochen für Papa.

Pancakes und Waffeln für den Start in den Tag

Mehr sehen

Burger und Pizza für echte Kerle

Mehr sehen

Schon gewusst …?

Obwohl die Rezepte sich ähneln, gibt es einige Unterschiede zwischen Waffeln, Palatschinken und Crêpes. Waffeln haben einen höheren Fett- und Zuckergehalt und werden normalerweise im Waffeleisen gebacken. Palatschinken sind saftiger, fester und dicker als die zarte und hauchdünne französische Crêpe-Variante. Was schmeckt deinem Papa wohl am besten?

Wirf den Grill an!

Mehr sehen

Danke Papa!

Wäre es nicht schön, wenn jeden Tag Vatertag wäre? Mit diesem kleinen Trick kannst du deinem Vater jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern: Schreibe Dinge, die du an deinem Vater magst oder für die du dankbar bist auf je einen Zettel und stecke diese in ein großes Glas. Falls du Starthilfe benötigst, sind hier ein paar Ideen:

Danke …
• dass du mich getragen hast.
• dass du mir Radfahren beigebracht hast.
• für all die tollen Sandburgen, die du mit mir gebaut hast.
• dass jeder Einkauf mit dir Spaß macht.
• dass du mir dein Auto geborgt hast.
• fürs Mathe üben (…auch, wenn es nicht immer richtig war…).
• für alle Kinonachmittage mit Popcorn auf dem Sofa.
• dass du immer für mich da bist!

Knabbereien zum Verschenken